volleyclub
Was ist volleyclub? Hat das was mit Jonglieren zu tun? Was muss man dazu können? Wer spielt sowas? Und was soll der Name "volleyclub" bitte bedeuten?!
Alle diese Fragen (und mehr) beantwortet die kurze Einführung für alle volleyclub-Neulinge.


Regel 1: Eine Jonglierkeule ist eine Jonglierkeule und kein "Kegel".
Regel 2: Wenn "alles im Kreis fliegt" ist das ein Shower. Ohne Wasser.
Regel 3: Nicht jeder Jongleur ist auch Clown, Akrobat und Zauberer.
Damit sollten die häufigsten jonglierspezifischen Wissenlücken gestopft sein. Wer jetzt noch den Artikel zum Thema Jonglieren liest weiß was hinter volleyclub steckt!


Auch und ganz besonders bei der Beschreibung von volleyclub gilt: ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Also gleich die Bilder anschauen die die Albapasser in Karlsruhe, Berlin, Svendborg und Carvin gemacht haben.


Was volleyclub ist und wie es gespielt wird sollte jetzt klar sein - aber mit was spielt man das überhaupt? Na klar, mit Jonglierkeulen. Davon gibt es aber eine reichhaltige Auswahl, welche davon für volleyclub verwendet werden und warum steht in der kleinen Keulenkunde.